Sie sind hier: Afrika > Sambia  
 
 
 

Sambia

Von Malawi kommend reisen wir bei Chipata nach Sambia ein. Wir sind überrascht in was für ein fortschrittliches Land wir kommen. Wir sehen große Farmen und große Supermärkte. Dieses Land scheint zu funktionieren.

Das heisst für uns dass wir uns erst mal mit saftigem Rinderfilet eindecken und am nächsten Übernachtungsplatz den Grill entfachen.

 

Fleisch gehört in Sambia mit zu den Grundnahrungsmitteln (zumindest bei den meist weissen Farmern und den meist weissen Touristen).

 

Im „South Luangwa“ Nationalpark warten wir an einer Lagune auf wilde Tiere.

 

Zunächst entdecken wir allerdings nur viele Spuren im sandigen Boden.

 

An Gazellen (oder wie hier „Waterbucks“) mangelt es nicht.

 

Um die Mittagszeit kommen die Giraffen zum Trinken. Wir sind beeindruckt wie sich die Tiere verrenken um mit ihren langen Hälsen bis zum Boden zu gelangen.

 

Ein Nilpferd auf dem Weg zurück ins Wasser wo es den Tag über bleiben wird.

 

Wir entdecken eine Gruppe von 17 Löwen. Diese haben am Tag zuvor zwei Büffel erlegt und haben es sich samt ihren vollgefressenen Bäuchen im Schatten gemütlich gemacht.

 

 

 
 
 
© 2006 - 2017, Rike und Beni ↑ Seitenanfang ↑
 

Kontakt: Rike und Beni